Bewusst Tirol – Glanz und Gloria

Ende September schaltete “Bewusst Tirol” wieder einmal eine halbe Werbeseite in der Tiroler Tageszeitung für das scheinbare “Bio-Hotel” Stanglwirt. Glanz und Gloria. Das Projekt „Bewusst Tirol“ habe ein klares Ziel: Die Förderung des Einsatzes von heimischen Lebensmitteln in der Tiroler Hotellerie und Gastronomie und die Stärkung der Zusammenarbeit von Tourismus und Landwirtschaft. Die teilnehmenden Betriebe werden für ihren hohen Einsatz heimischer Produkte ausgezeichnet und seien somit zweifelsohne Vorbilder für die regionsbewusste Tourismusbranche. Die Auszeichnung „Bewusst Tirol“ sei auch ein Wegweiser für Konsumenten und Gäste, die 100 % Tirol am Teller genießen möchten.

Mit Ludwig Gruber, Direktvermarkter und Gründer der Biohotels fühlen wir der Angabe “Bio-Hotel” und den Angaben zur Regionalität auf den Zahn. Was bedeutet Bio in der Gastronomie und der Gemeinschaftsverpflegung, wie wird zertifiziert und auf was können sich Kundinnen verlassen? Wir sprechen aber auch über Graubereiche und Verbrauchertäuschung und schliesslich über die nebulöse “Regionalität”, die so oberflächlich und nichtssagend ist wie die Apreski-Musik, die die Sendung begleitet.

Weitere Beiträge zum Thema

Lichtgabel #1 – Bioschmäh und Regionalität

Aus Anlass der heutigen Abstimmung zum Glyphosatverbot im Nationalrat reden wir darüber was es mit biologischen Lebensmittel auf sich hat und warum die Regionalität nichts über die Qualität von Lebensmitteln aussagt. Gesunde Ernährung hat sehr viel mit unserer Landwirtschaft zu tun, was nun eine Gesunde Küche sein kann und welche Auswirkungen wir dadurch auch auf […]

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner