Montessori goes Gute Frücht Herbst 2020

Montessori goes Gute Frücht Herbst 2020

Mehr über das Projekt mit Montessori erfährst du in unserem Beitrag über den ersten Besuch der Schule.

Eindrücke der Schülerinnen und Schüler vom 9. Oktober 2020

Heute waren wir (Lara, Matti, Samra, Magdalena) bei Regula auf ihrer Bio Obst Plantage. Wir haben ihr geholfen Äpfel und Birnen von den Bäumen zu pflücken. Beim Äpfel und Birnen pflücken sollte man darauf achten, dass man den Stengel mit nimmt und die Früchte nicht abreißt, sondern dass man es bei der Rille abnimmt. Wir haben die Äpfel die wir sammelten, in zwei Gruppen geteilt. Die erste Klasse ist die wo das Obst schöner aussieht, so dass man es verkaufen kann. Bei der zweiten Klasse ist das Obst nicht mehr so schön, man kann es aber noch gut zu Saft verarbeiten. Am Schluss haben wir Walnüsse eingesammelt die seit letzten Samstag wegen einem Sturm auf dem Boden lagen. Wir mussten Handschuhe anziehen, weil der Kern von den Walnüssen auf die Hände rot abfärbt.

Lara: Ich fand es sehr cool und sehr interessant ich würde es gerne noch einmal machen.

Samra: Mir hat es sehr viel Spaß gemacht ich würde es noch einmal machen.

Matti: Es war interessant, wir haben viele Sachen herausgefunden. Zum Beispiel dass Walnüsse früher zum Färben verwendet wurden.

Magdalena: Ich fand es sehr interessant und cool, ich würde es gerne wieder machen. 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.