Montessori goes Gute Frücht Herbst 2020

Mehr über das Projekt mit Montessori erfährst du in unserem Beitrag über den ersten Besuch der Schule.

Eindrücke der Schülerinnen und Schüler vom 9. Oktober 2020

Heute waren wir (Lara, Matti, Samra, Magdalena) bei Regula auf ihrer Bio Obst Plantage. Wir haben ihr geholfen Äpfel und Birnen von den Bäumen zu pflücken. Beim Äpfel und Birnen pflücken sollte man darauf achten, dass man den Stengel mit nimmt und die Früchte nicht abreißt, sondern dass man es bei der Rille abnimmt. Wir haben die Äpfel die wir sammelten, in zwei Gruppen geteilt. Die erste Klasse ist die wo das Obst schöner aussieht, so dass man es verkaufen kann. Bei der zweiten Klasse ist das Obst nicht mehr so schön, man kann es aber noch gut zu Saft verarbeiten. Am Schluss haben wir Walnüsse eingesammelt die seit letzten Samstag wegen einem Sturm auf dem Boden lagen. Wir mussten Handschuhe anziehen, weil der Kern von den Walnüssen auf die Hände rot abfärbt.

Lara: Ich fand es sehr cool und sehr interessant ich würde es gerne noch einmal machen.

Samra: Mir hat es sehr viel Spaß gemacht ich würde es noch einmal machen.

Matti: Es war interessant, wir haben viele Sachen herausgefunden. Zum Beispiel dass Walnüsse früher zum Färben verwendet wurden.

Magdalena: Ich fand es sehr interessant und cool, ich würde es gerne wieder machen. 


Weitere Beiträge zum Thema

Da haben wir den Salat!

Salat schmeckt nach Sommer! Er ist einer der ersten Gemüsesorten, die ihren Weg vom Feld auf den Teller finden. Pro Jahr verzehren wir etwa 70 000 Tonnen Salat, was rund 8 kg pro Kopf entspricht und ihn zu einer der meistverzehrten Gemüse in Österreich macht. (1) Besonders in der heißen Jahreszeit schmeckt uns der Salat, […]

Warum solidarische Landwirtschaft?

„Tun“ bewegt! Es gibt immer die Möglichkeit als Einzelperson und mit Personen, die wenigstens 1 gleiches Ziel haben etwas zu verändern. Meine Motivation mich einzumischen ist das Selbstverständnis, dass die eigenen Gedanken und Handlungen etwas bewirken. Mit Spaß und Neugierde können Synergien genutzt werden um im direkten persönlichen Umfeld die Lebensbedingungen zu verändern. Deshalb sind […]

Slow Food Genussführer

Mit dem Slow Food Genussführer zeichnet Slow Food Österreich seit 2020 Betriebe aus, die sich in besonderer Weise für die ldee und die Werte von Slow Food einsetzen sowie gute, saubere und faire Lebensmittel herstellen. Slow Food Österreich empfiehlt damit Produzentinnen/Produzenten, die als “gut, sauber und fair“ eingestuft werden. Wir freuen uns ausserordentlich, von Slow […]

Schreibe einen Kommentar