Radiosendung Lichtgabel

Unsere Sendung auf dem Freien Radio Innsbruck Freirad zu Lebensmitteln, Landwirtschaft, Gemeinwohl, Lebensstil, Landwirtschaftsbildern. Mit Einblicken und Eindrücken aus allen Perspektiven.

Menschen, die etwas zu sagen haben zu Menschenwürde, Transparenz, ökologischer Nachhaltigkeit, Solidarität und Gerechtigkeit in der Landwirtschaft und zu unseren Lebensmitteln kommen darin zu Wort.

Zu allen Sendungen geht es hier. Und sie erfahren auch, was es mit dem Namen “Lichtgabel” auf sich hat.

Alle Sendungen können sie auch direkt hier hören

Sendung vom 7. Januar 2020.

Milch ist ein Hauptprodukt der Tiroler Landwirtschaft, neben Landschaft für den Tourismus, Fleisch und den Verarbeitungsprodukten wie Käse oder Butter. Viele Alternativen hat eine Berglandwirtschaft wie Tirol nicht auch nicht in direkter Konkurrenz mit Neuseeland. Aber müssen Kleinbetriebe aus Tirol mit Neuseeländischen Grossbetrieben wirklich mithalten? Gibt es nicht viel cleverere Strategien um mit Landschaft, Milch, Verarbeitung und geschickter regionaler Vermarktung ein ausreichendes Familieneinkommen zu erwirtschaften? Ja sagt Professor Markus Schermer von der Agrarsoziologie der Universität Innsbruck, ja sagt auch Julianna Fehlinger von der ÖBV und ja sagt schliesslich auch Alfons Frischmann, Milch- und Käseproduzent aus Terfens.


Sendung vom 3. Dezember 2019.

Themen: Bewässerung, Gletscher, Grundwasser, Landwirtschaft, Ötztal, Sölden, TIWAG, Wasser, Wasser-Ableitungen


Sendung vom 5. November 2019.

Themen: Alpenkonvention, Gezielte Weideführung, Grosse Beutegreifer, Herdenschutz, Kompensation, Wanderschäferei, Wolf


Sendung vom 1. Oktober 2019.

Themen: Frauen, Landwirtschaft, Rollenbilder, Wertschätzung


Sendung vom 3. September 2019.

Themen: Arche Noah, Biodiversität, FAO Saatgutvertrag, Genbank, Klimawandelanpassung, Landwirtschaft, Pro Specia Rara, Saatgut, Sorten, Tirol, Vielfalt


Sendung vom 6. August 2019.

Themen: Erntearbeiter, Faire Preise, Landwirtschaft, Lebenmittel, Tirol


Sendung vom 2. Juli 2019.

Themen: Glyphosat, Karin Hofinger, Landwirtschaft, Lebensmittel, Regionalität, Solidarische Landwirtschaft

Aus Anlass der heutigen Abstimmung zum Glyphosatverbot im Nationalrat reden wir darüber was es mit biologischen Lebensmittel auf sich hat und warum die Regionalität nichts über die Qualität von Lebensmitteln aussagt. Gesunde Ernährung hat sehr viel mit unserer Landwirtschaft zu tun, was nun eine Gesunde Küche sein kann und welche Auswirkungen wir dadurch auch auf Boden, Wasser und Biodiversität haben besprechen wir heute mit unserem Studiogast Frau Mag. pharm. Karin Hofinger, sie ist Mikronährstoff-Spezialistin, Apothekerin, Ernährungsberaterin und Autorin, Yoga- und Meditationslehrerin mit Ayurveda-Diplomen und Tiroler Bergwanderführerin.

Links


Zum ersten Jubiläum unserer Solidarischen Landwirtschaft gab es auf Freirad zudem diese Sondersendung:

Sendung vom 9. April 2019.

Links